Neugestaltung Schulgasse, 1180 Wien

greenlab hat im Herbst 2018 vor der Bunten Schule in der Schulgasse 57 neue Sitzmöbel und Aufenthaltsflächen aus Holz gestaltet. Die Arbeiten erfolgten direkt vor Ort.

Hintergrund und Ziel dabei waren ein offener Zugang zum daneben liegenden Schubertpark sowie eine Verkehrsberuhigung und mehr Sicherheit für die Schulkinder. Der Schulvorplatz kann nun von den VolksschülerInnen für Outdoor-Aktivitäten und kurzweilige Wartezeiten auf die Eltern oder MitschülerInnen verwendet werden.

Vom Friedhof zur Spiel- und Erholungsstätte für Groß und Klein

Der Währinger Schubertpark wurde 1925 auf einem ehemaligen Friedhofsgelände errichtet, auf dem auch der namensgebende Musiker und Komponist neben berühmten Kollegen wie Ludwig van Beethoven, Johann Nestroy und Franz Grillparzer seine letzte Ruhe fand.

Heute nützen einige umliegende Schulen den Platz häufig als "Freiluftklasse". So mischen sich SchülerInnen zwischen andere AnrainerInnen, HundebesitzerInnen, Ping Pong-SpielerInnen und vorbeiziehende Flanierende.

Im oberen Bereich, der an die Bunte Schule Währing angrenzt, wurde ein neue Spielfläche mit Balancierbalken gestaltet. greenlab steuerte hierzu ein Holzpodest bei.

Weiterführende Informationen

» Dem Projekt ging ein partizipativer Planungsprozess im Jahr 2017 und eine mobile Lösung voraus, siehe auch Zwischennutzungen.

» Webseite der Bezirksvorstehung Währing

» Artikel in der BZ "Von der Schule direkt in den Park", 08.10.2018